Bühne

Druckmessum­former APS

Mit dem Druckmess­umformer APS lassen sich Absolut­drücke nichtag­gressiver Gase messen. Die Druckmessung erfolgt über das bewährte und robuste induktive Messverfahren. Dieses Messprinzip ermöglicht hochpräzise Messungen und bietet eine sehr gute Langzeit­stabilität.

Die integrierte Elektronik liefert ein druck­propor­tionales Analogsignal. Der APS gewähr­leistet durch seine solide Mechanik und die gezielte Temperatur­kompen­sation jedes Sensors hervor­ragende und reprodu­zierbare Messwerte, selbst unter rauen Umgebungs­beding­ungen. Durch die Vielzahl an optionalen Features und Optionen passt sich der APS an unterschied­lichste Anfor­derungen an und eignet sich somit ausgezeichnet für anspruchsvolle Messaufgaben.  

Anwendungen

Druckmess­umformer der Typenreihe APS erfassen Absolutdrücke mit höchster Präzision. Durch die Vielzahl an optionalen Features, Genauig­keits­klassen und Druck­bereich können diese in vielfältigen Anwen­dungen eingesetzt werden. Typische Einsatz­gebiete sind die Meteorologie, die Höhenmessung oder Labor­anwen­dungen.

Features
Messbereich 900 - 1100 hPa, 800 - 1200 hPa; Weitere auf Anfrage
Gesamtgenauigkeit (v. EW) 1 % (optional 0,5 %, 0,2 %)
Langzeitstabilität (v. EW pro Jahr) ≤ 0,5 %
Temperaturdrift (v. EW pro K) ≤ 0,03 %
Versorgungsspannung 24 VDC (230 VAC; 115 VAC)
Ausgangssignal 0 - 10 V (optional 0 - 20 mA; 4 - 20 mA)
Option LCD Display, Edelstahlgehäuse, Grenzkontakte
Downloads
Produktbilder
Technische Zeichnungen

Standard Gehäuse 120 x 80 x 55 mm

Ihre Ansprechpartner

Roman Gutzeit

Roman Gutzeit
Ansprechpartner im Vertrieb
Telefon +49 7661 9855 115

roman.gutzeit@fsm.ag

Marco Lais

Marco Lais
Technischer Ansprechpartner
Telefon +49 7661 9855 102

marco.lais@fsm.ag

Weitere Produkte

Diese Seite teilen über