Bühne

Druckmessumformer DPS

Flexibilität ohne Ende - dies bietet Ihnen der Druck­mess­umformer DPS. Mit dem DPS lassen sich Über­drücke, Unter­drücke, Differenz­drücke und Absolut­drücke messen. Die Druckwerte können dabei individuell konfiguriert werden und bieten somit höchsten Komfort. Dadurch kann der DPS in verschie­densten Anwendungs­bereichen, wie der Überwachung von Druck­ver­hält­nissen in Reinräumen, Maschinen und Anlagen eingesetzt werden.

Durch die solide Mechanik und das verschleiß­freie induktive Messsystem verspricht der DPS einen geringen Wartungs­aufwand und eine erhöhte Langzeit­stabilität. Der DPS ist hochgenau und gleichzeitig sehr robust – dies gestattet den Einsatz im Labor und unter Industrie­bedingungen.

Anwendungen

Druck­mess­umformer der FSM AG erfassen feinste Differenz-, Relativ- und Absolutdrücke mit höchster Präzision. Durch die Vielfalt an optionalen Features, Genauig­keits­klassen und Druck­be­reichen können diese in nahezu sämtlichen möglichen Anwendungen eingesetzt werden. Die Kern­kompetenz der FSM-Druck­mess­umformer PrimAtü 10, DPS und DS01 ist die hoch­genaue Messung kleinster Differenz­drücke. So dienen diese beispiels­weise zur Filter­über­wachung in Maschinen, zur Raum­druck­über­wachung in Rein­räumen oder zur Volumen­strom­regelung in raum­luft­technischen Anlagen.

Ihre Ansprechpartner

Roman Gutzeit

Ihr Ansprechpartner im Vertrieb

Roman Gutzeit
Telefon +49 7661 9855 115

roman.gutzeit@fsm.ag

Marco Lais

Ihr technischer Ansprechpartner

Marco Lais
Telefon +49 7661 9855 102

marco.lais@fsm.ag

Features
Messbereich (Differenz- und Absolutdruck möglich) 0 - 1000 hPa
Gesamtgenauigkeit (v. EW) 1 % (optional 0,5 %, 0,2 %)
Langzeitstabilität (v. EW pro Jahr) ≤ 0,5 %
Temperaturdrift (v. EW pro K) ≤ 0,3 %
Versorgungsspannung 24 VDC (230 VAC, 115 VAC)
Ausgangssignal 0 - 10 V, 0 - 20 mA, 4 - 20 mA
Option LCD Display, Edelstahlgehäuse, Grenzkontakte
Downloads
Produktbilder
Technische Zeichnungen

Weitere Produkte

Diese Seite teilen über