Zeit für Veränderung

Zeit für Veränderung

Selbstorganisation | New Work

Die dynamische und komplexe Arbeitswelt von heute fordert klassisch organisierte Unternehmen immer mehr heraus. Marktanforderungen sind so schnelllebig und individuell, dass starre, hierarchische Strukturen und Abteilungsdenken dem oft nicht mehr hinterherkommen. Um anpassungsfähig, kundenorientiert und leistungsstark zu bleiben hat die FSM AG vor rund zwei Jahren ihrer Unternehmensstruktur verändert. Es gibt keine Titel, Manager: innen, Abteilungen, Mitarbeiterjahresgespräche oder Budgets mehr. Es wird selbstorganisiert und interdisziplinär gearbeitet. Entscheidend dafür ist das permanente Lernen voneinander und miteinander.

Keine Abteilungsleiter, keine Abteilungen, dafür Cross-Funktionale Teams

Abteilungsleiter brauchen wir nicht. Wir organisieren uns selbst. Die Rollen der Kollegen und Kolleginnen sind nicht vorgegeben, sondern werden abhängig von der jeweiligen Expertise und Erfahrung eingenommen. Das gilt wirklich für jeden – einschließlich Vorstand.

Abteilungen wurden von kleinen, interdisziplinären Teams abgelöst. Diese heißen Zellen. Zelle kommt von Körperzelle und versinnbildlicht, dass verschiedene Funktionen vereint werden, um weitestgehend autark zu arbeiten. Übersetzt in die Arbeitswelt bedeutet dies, dass unsere Zellen aus Mitgliedern unterschiedlicher Fachgebieten bestehen. Also z. B. aus Entwickler:in, Vertriebler:in, Produktionsmitarbeiter:in, Einkäufer:in, Projektleiter:in und Qualitäter:in. Wichtig bei der Teamzusammensetzung ist, dass Geschäftsprozesse weitgehend innerhalb einzelner Teams fließen. Innerhalb einer Zelle arbeiten also alle für- und miteinander anstatt nebeneinander her.

Unser neues Organisationsmodell

Bei der FSM AG gibt es kein klassisches Organigramm mehr, in dem oben der Kopf und unten die ausführenden Hände stehen. Das neue Organigramm ist rund - es gibt kein oben und unten. Es gibt nur innen und außen. Außen sind die Zellen, die direkt am Markt arbeiten - die Kundenteams. Innen befinden sich die Zellen, die die äußeren Teams mit ihren Produkten und Leistungen unterstützen. Aktuell beispielsweise die Elektronikfertigung. Ob das dauerhaft so bleibt? Wohl eher nicht. Sicher macht es Sinn, die aktuelle Struktur schon bald wieder zu verändern. In den letzten beiden Jahren wurde diese jedenfalls schon einige Male neu angepasst. Je nachdem, welche Anforderungen der Markt gerade stellt.

Zurück zur Übersicht

  • About Us
  • FSM Spirit
  • Über uns

Wir haben gewonnen: New Work Award 2021

  • About Us
  • FSM Spirit
  • Über uns

Nominierung für den New Work Award

Diese Seite teilen über