Bühne

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber im Dreisamtal

Wir sind Vorreiter in Sachen Fahrradfreundlichkeit

Im Jahr 2018 setzte unser Unternehmen einen Meilenstein in der Förderung der Fahrradkultur in Deutschland. Stolz wurden wir als erster Arbeitgeber in der Bundesrepublik mit dem goldenen Siegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ausgezeichnet und erhielten den Titel „Deutschlands fahrradfreundlichster Arbeitgeber“. Diese europaweite Anerkennung spiegelt unser Engagement wider, nicht nur die Umwelt zu schützen, sondern auch die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu fördern.

Was macht uns zu einem fahrradfreundlichen Unternehmen?

Unsere Initiative reicht weit über die übliche Unterstützung hinaus. Wir engagieren uns aktiv in Kampagnen wie „Mit dem Rad zur Arbeit“ und bieten regelmäßige Events an, darunter Radler-Stammtische und Betriebsausflüge per Fahrrad. Ein Highlight unseres Programms war 2018 das wöchentliche Mountainbike-Training mit dem ehemaligen Profi Markus Bauer, was unseren Kolleg:innen half, sich auf Herausforderungen wie den Black Forest ULTRA Bike Marathon vorzubereiten. Mit speziellen Fahrtechniktrainings, maßgeschneiderter Teambekleidung und weiteren motivierenden Aktionen fördern wir die Fahrradleidenschaft in unserem Team.

Die richtige Infrastruktur schaffen

Um unser Fahrradangebot breit aufzustellen, haben wir in die passende Infrastruktur investiert. Dazu gehört eine großzügige, sichere, barrierefreie und beleuchtete Fahrradgarage sowie umfangreiche Dusch- und Umkleidemöglichkeiten. Diese scheinbar einfachen Maßnahmen sind entscheidend, um ein Umsteigen vom Auto auf das Fahrrad attraktiv zu machen.

Ein umfassendes Serviceangebot

Wir bieten unseren Mitarbeitern vielfältige Services rund um das Fahrrad, von der Reparatur bis zu saisonalen Checks. Unsere Partnerschaft mit JobRad, einem Pionier für Dienstrad-Programme, ermöglicht es unseren Kolleg:innen, Fahrräder und E-Bikes zu attraktiven Konditionen zu beziehen. Dieses Angebot erfreut sich großer Beliebtheit; bereits ein Drittel unserer Belegschaft nutzt ein Jobrad.

Ein Gewinn für alle

Die Zertifizierung durch den ADFC bringt nicht nur einen Imagegewinn, sondern auch handfeste Vorteile: Die Förderung des Radverkehrs ist nicht nur kostengünstiger als die Schaffung von Kfz-Stellplätzen, sondern trägt auch zu gesünderen, zufriedeneren und produktiveren Kolleg:innen bei. Studien belegen, dass radfahrende Mitarbeitende deutlich weniger Krankheitstage verzeichnen.

Unsere Auszeichnung als fahrradfreundlicher Arbeitgeber steht für unser Engagement, ein nachhaltiges und gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld zu schaffen. Wir sind überzeugt, dass die Erleichterung der Fahrradnutzung ein Schlüssel zu einer zufriedeneren und engagierteren Belegschaft ist.

Selbstorganisiert | Interdisziplinär | Kundenorientiert
Möchtest du mehr über unsere Unternehmenskultur, den #FSMSpirit erfahren? 

Weitere Infos zu unserem #FSMSpirit

Diese Seite teilen über